FANDOM


Übersicht

In jedem Mount & Blade Spiel ist es wichtig, sich einen Namen zu machen. Vor allem im Hinblick auf die Diplomatie und Administration, wenn ihr der Herrscher eures eigenen Reiches seid. Dieser Artikel beschäftigt sich mit Ehre, Herrschaftsrecht, Ansehen und Beziehungen zu anderen Adeligen.


Quellen eures Rufes

Der Ruf, den ihr im Reich genießt, entstammt verschiedenen Quellen, wie Ehre, Herrschaftsrecht, Ansehen und Beziehungen.


Ehre

Ehre ist im Grunde eure Gesinnung. Eine hohe Ehre bringt euch Vorteile bei den meisten Fürsten und fördert eine gute Beziehung mit ihnen, obgleich einige eine hohe Ehre nicht zu schätzen wissen. (Es gibt jedoch keinen Beziehungsabzug, wenn ihr Ehre erlangt.)

Ehre erhaltet ihr, indem ihr auf Bezahlungen für Aufträge verzichtet, einen Fürsten freilasst, den ihr in der Schlacht gefangen genommen habt oder einen Fürsten aus der Gefangenschaft befreit.

Ihr verliert Ehre, wenn ihr Lösegeldzahlungen für gefangene Fürsten zurückweist, einer Fraktion ohne Provokation den Krieg erklärt oder Dörfer plündert.


Herrschaftsrecht

Das Herrschaftsrecht ist ein Maß für die Legitimität eures Anspruches auf den Thron von Calradien. Ein hohes Herrschaftsrecht sorgt dafür, dass sich Fürsten eher eurem Reich anschließen, erleichtert diplomatische Beziehungen zu anderen Fraktionen, wohingegen ein niedriges Herrschaftsrecht dazu führt, dass andere Fraktionen euch häufiger den Krieg erklären und eure Fürsen häufiger ihren Treueeid euch gegenüber brechen.

Ihr erhaltet Herrschaftsrecht, wenn ihr durch andere Fraktionen anerkannt werdet, ein Friedensvertrag mit einer anderen Fraktion geschlossen wird (unabhängig davon ob ihr der Herrscher der Fraktion seid oder auch nicht seid), Gefährten erfolgreich von ihrer Herrschaftsrechtmission zurückkehren und wenn ihr heiratet. Ihr verliert Herrschaftsrecht, wenn ihr den Auftrag "Streit schlichten" nicht erfüllen könnt.


Ansehen

Ansehen ist ein Maß dafür, wie berümt ihr seid. Es erhöht die Anzahl Truppen, die ihr in eurem Trupp aufnehmen könnt, ermöglicht euch an Gelagen teilzunehmen und in einer Fraktion aufgenommen zu werden. Es erhöht auch eure Chancen beim Werben um eine Dame.

Das Ansehen sammelt sich über die Zeit an, ihr könnt es allerdings erhöhen, indem ihr Turniere und Schlachten gewinnt, (vorzugsweise gegen andere Fürsten, da ihr Ansehen proportional zur Schwierigkeit der Schlacht erhaltet) und Streit schlichtet.


Beziehungen

Beziehungen sind der wichtigste Aspekt eures Rufes in Mount & Blade. Die Beziehungen sind spezifisch, d.h. wenn ihr eine gute Beziehung zum König einer Fraktion habt, bedeutet das nicht, dass ihr auch eine gute Beziehung zu seinen Untertanen habt.

Ihr unterhaltet Beziehungen zu Dörfern, Städten und Fürsten. Diplomatische Beziehungen sind Beziehungen zwischen Fraktionen und falls ihr König seid, entspricht die Beziehung, die ihr zu einer anderen Fraktion unterhaltet auch der Beziehung eures Reiches zu dieser Fraktion. Dies wird jedoch nicht wirksam, wenn ihr Vasall oder Landsknecht bei einer Fraktion seid.

Gute Beziehungen ermöglichen es euch, im Gegensatz zu einer neutralen oder schlechten Beziehung, Fürsten einfacher von eurer Sache zu überzeugen, da die Fähigkeit "Überzeugungskraft" hiervon mit beeinflusst wird.

Ihr verbessert eure Beziehungen zu Fürsten, indem ihr für sie Aufträge erfüllt, ihre Freunde oder Verwandten aus der Gefangenschaft befreit, sie bei einer Schlacht unterstützt oder als Herrscher an sie Lehen vergebt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki